Weigle im Gespräch mit Handwerkskammer-Spitze

Vergangene Woche traf sich der Reutlinger SPD-Bundestagskandidat Sebastian Weigle zu einem Gespräch mit dem Präsidenten der Handwerkskammer, Joachim Möhrle und dem Hauptgeschäftsführer der Kammer Dr. Joachim Eisert.
Im Mittelpunkt des rund einstündigen Gesprächs stand die Diskussion um die Bilanz der großen Koalition und die politischen Ziele der SPD für die nächste Legislaturperiode. Weigle wies dabei auf die solide und verlässliche Politik der SPD für Handwerk und Mittelstand hin und stellte dabei aktuelle Themen wie das Konjunkturpaket und das Bürgschaftsprogramm in den Mittelpunkt. Auch die Frage der Ausbildung junger Menschen wurde intensiv besprochen. Weigle erneuerte seine Kritik an der bevorstehenden Umsetzung der Reformen, die die Umwandlung der Haupt- zur Werkrealschule beinhaltet. Weigle ließ große Sympathien für den Vorschlag der Handwerkskammer erkennen, der ein längeres, gemeinsames Lernen zum Ziel hat.
Weigle machte in dem Gespräch mit den Vertretern der Handelskammer zudem deutlich, dass es nun dringend geboten sei, gemeinsam dafür zu sorgen, die Finanzierung der Breitband- Internetversorgung von Land und Bund sicherzustellen. Als ein Fazit aus Weigles Gesprächen mit zahlreichen Bürgermeistern im Kreis, kristallisierte sich unter anderem das Thema des Internet- Ausbaus heraus. Präsident Möhrle sagte zu, dass er dieses Thema in einem Spitzengespräch mit dem Gemeindetag noch einmal erörtern werde. Alle drei Gesprächspartner zeigten sich von dem gemeinsamen und konstruktiven Gedankenaustausch sehr angetan und vereinbarten, auch in Zukunft intensiv im Gespräch zu bleiben.

Pressespiegel: Interessiert daran, was unten ankommt

Nicolette Kressl war in Metzingen auf meine Einladung zu Besuch. Hier finden Sie die Presseberichte des GEA
GEA_LOGO
Finanzen – Parlamentarische Staatssekretärin Nicolette Kressl im Gespräch mit Bürgermeistern und Gemeinderäten

Interessiert daran, was unten ankommt

METZINGEN. Erfrischend wenig parteipolitisch gab sich Nicolette Kressl (SPD), die Palamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium, bei ihrem Besuch im Metzinger Rathaus, wo sie von Bürgermeistern, Amtsleitern und Vorsitzenden der Ratsfraktionen wissen wollte, was von den oben beschlossenen Weichenstellungen gegen die Finanzkrise bei den Kommunen unten ankommt. Insbesondere mit Metzingens Stadtkämmerin Carmen Haberstroh entspann sich bei dem Besuch, den der Reutlinger SPD-Bundestagskandidat Sebastian Weigle eingefädelt hatte, ein reger Austausch von Informationen. (mehr)

INTERVIEW Finanz-Staatssekretärin Kressl beim GEA in Metzingen. Sie sieht keine Alternative zum Schuldenabbau

»Ehrliche dürfen am Ende nicht die Dummen sein«

METZINGEN. Wahlkampf in Zeiten der Finanzkrise: Milliarden-Schutzschirme, Banken-Rettungen und trostlose Konjunkturdaten bestimmen die öffentliche Diskussion. Chefredakteur Christoph Irion befragte dazu Finanz-Staatssekretärin Nicolette Kressl (SPD). Zusammen mit dem Reutlinger Bundestagskandidaten Sebastian Weigle besuchte sie die GEA-Außenredaktion in Metzingen. (mehr)